Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

 

Dresdner Fecht-Club 1998 e.V.

Dresdens erste Adresse für´s FECHTEN! 



Die letzten Wochen...

Die Winterferien sind vorbei, ruhig war es hier auf der Homepage- im Fechtclub allerdings nicht. Während die Degenfechterinnen sich zu Beginn der Ferien die Medaillen eroberten, waren einige Florettfechter zum Belastungstag in Jena.

 

In der ersten Ferienwoche fand die Begegnung im Deutschlandpokal in unserer Halle statt.

Dabei trafen die Dresdner Florettfechterinnen auf die Radebeuler Mannschaft. In starker Besetzung reisten die Radebeuler an und ließen Linda Sterzik, Clarissa Ziepel und Josefine Schuhmacher keine Chance. Viel Glück an die Radebeuler in den kommenden Begegnungen.

 

Am 15.2.20 verschlug es Vanessa Knapp auf Berliner Boden. Beim GIG-Cup erreichte sie Platz zehn im Damenflorett in der Altersklasse U15.

 

Am letzten Ferienwochenende schnupperten die U11 und U13 Sportler*innen beim 13. kleinen Weißen Bären in Berlin erste internationale Luft.

 

Und nun ist der Trainingsbetrieb wieder in vollem Gange. Unsere Fechter*innen aller Altersklassen bereiten sich auf die Florettlandesmeisterschaften vor, die am kommenden Wochenende in Aue stattfinden.

Wir wünschen viel Erfolg.

 

Und nebenbei: Derzeit finden die Europameisterschaften der Kadetten- und Juniorenfechter in Porec/ Kroatien statt. Im letzten Jahr konnte dort der ehemalige Dresdner Sportler Borowiak den Titel holen! Infos dazu auf der Seite des Deustchen Fechter-Bundes.

 

Heimkehr mit Medaillen von den Degenlandesmeisterschaften

Die Dresdner Degenfechter*innen fuhren am vergangenen Wochenende in Görlitz zu den Landesmeisterschaften.
Iim Damen-Einzel in der Altersklasse U15 holte Vanessa Knapp Platz 6, Grit Kahl schrammt im ersten Turnier knapp am Finale vorbei- Platz 9. Für Friederike Rölke war es ebenfalls die erste Wettkampferfahrung- sie landete auf Platz 14. Im Team holten sich die drei Fechter*innen die Bronze Medaille.
Auch in die Altersklasse U17 schnupperten die Fechterinnen Kahl und Knapp, sie belegten dort die Plätze  21 und 16.
Bei den Seniorinnen erreichte Susanne Scholz Platz 5 und in der Teamgemeinschaft mit Radebeul, Bad Elster und Görlitz unterlag sie den Leipziger Fechterinnen- Silber.
Im Herrendegen gingen nur Fechter der Altersklasse Senior an den Start. Jonas Fischer schied im Viertelfinale aus- Platz 6, Ralph Simm verfehlte das Finale knapp- Platz 9 und Gerard Madden kam auf Platz 14. Im Team holten sie Bronze.
Herzlichen Glückwunsch!
mehr lesen

Heller bringt Gold nach Dresden

Beim Potsdamer Coupe En Garde am 26.1.20 gelang Andreas Heller der Sprung aufs Treppchen, und zwar nach ganz oben. In den Gefechten in zwei Vorrunden und mehreren Gefechten im Finale konnte Heller 104 von 105 möglichen Treffern setzen, was ihm zum Sieg verhalf.

 

Trainingskameraden Ralph Simm und André Buhlan kamen auf die Plätze 5 und 7.

 

 Herzlichen Glückwunsch.

Trainingslager Rabenberg

 Der Sächsische Fechtverband richtet jährlich für ausgewählte Kadersportler, auf dem Sportpark Rabenberg, ein Trainingslager aus. Vier Fechter des  DFC nahmen hierbei teil. Neben Theorie, Schule, Atheltik, und Fechten, standen auch, Zumba tanzen, Sauna und Massage auf dem Plan. Unter der Leitung von Robert Peche und Tom Langhammer konnten somit insgesamt 20 Sportler aus Dresden, Radebeul, Chemnitz, Schkeuditz und Oelsnitz eine gelungene Trainingswoche absolvieren. Videos und Bilder hierzu finden sich auf der Instagram-Seite des DFC

Eltern-Fecht-ABC

Das tun, was die jungen Schützlinge jede Woche tun? Eltern ganz in weiß?

Das gab es am Wochenende in der Dresdner Fechthalle, als Trainer Stephan Wunderlich die Welt des Kinderfechtens für Eltern erklärte.

Angefangen mit den Basics zur Waffenkunde über die Herausforderung der Bewegung auf der Planche zu Regelkunde waren die Eltern nach kurzer Zeit schon ziemlich mit Wissen gefüllt.

Gut, dass es dann praktisch wurde- alle Eltern waren eingeladen, selbst einmal die Waffe in die Hand zu nehmen, und Bewegungsabläufe auszuprobieren, bzw. das Kampfgefühl einmal selbst zu erleben.

 

Verköstigt durch ein Mittagessen im Vereinszimmer zogen am Samstag Mittag 22 zufriedene Eltern von dannen.

mehr lesen

 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf ein Treffen im Club.