Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

 

Dresdner Fecht-Club 1998 e.V. ... Dresdens erste Adresse für´s FECHTEN! 



Challange Wratislavia

Am Wochenende fand in Breslau die „42. Challenge Wratislavia“ statt. Bei den Großen (U15) belegte Julien Wolf einen guten 41., Liam Bretschner den 145. und Jakob Leuschke den 208 Platz., bei einem Teilnehmerfeld von 229 Fechtern. 

In der Altersklasse U13 konnte Alexander Strelow ein Achtungszeichen setzen. Durch eine fehlerfreie Vorrunde erfocht er sich ein Freilos für den 256er Direktausscheid. Sein Auftaktgefecht gegen den Briten Noah Goryn gewann er mit 10:8, den 64er Ausscheid entschied er mit 12:7 gegen Dawid Jeglinski aus Polen für sich. Im Anschluss musste er sich jedoch dem Niederländer Michael Dijkstra geschlagen geben und erreichte somit einen sehr guten 17. Platz, bei 278 Teilnehmern. Bei den Mädchen belegte Vanessa Knapp (DFC) einen guten 78. Platz, bei 220 Teilnehmern.

Vielen lieben Dank an Rico Fankhänel vom FC Oelsnitz + Unterstützer für tolle Betreuung.

Dresdner Fechter beim Leipziger Degenturnier

Beim Leipziger Degenturnier nahmen die DFC Fechter Susanne Scholz und Ralph Simm teil. Susanne konnte in den beiden Vorrunden insgesamt drei Gefechte für sich entscheiden und mußte dann im 16er Direktausscheid gegen die starke Erfurterin Marike Wegener fechten. 
Susanne kämpfte in diesem Gefecht und konnte einen 11:14 Rückstand in einen 15:14 Sieg drehen ! Nach einer 15:9 Niederlage gegen die Berliner Fechterin Valerie Hörmann war dann im 8er Direktausscheid Schluß. Platz 8 für Susanne. Herzlichen Glückwunsch. Ralph Simm konnte bei den Herren in beiden Vorrunden insgesamt vier Siege erringen, zwei Gefechte gingen außerdem denkbar knapp erst nach Verlängerung verloren. Im 16er Direktausscheid ging es dann gegen Felix Stephan vom FC Leipzig. Nach einem anfänglichen 0:8 Rückstand fand Ralph zunehmend besser ins Gefecht, konnte den Rückstand aber nicht mehr aufholen. Endstand 15:8. Platz 12 in der Endabrechnung. 
Erwähnenswert ist noch der zweite Platz unseres Trainingspartners Alexander Kropp vom FC Oelsnitz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmenden.
mehr lesen

Sächischer Fechtertag

Ebenso am 9.3.19 fand auf dem beschaulichen „Butterberg“ in Bischofswerda der sächsische Fechtertag statt, an welchem sich alle zwei Jahre die Vertreter*innen der sächsischen Fechtvereine mit dem Präsidium treffen, um die Weichen für kommende Herausforderungen zu stellen.

 

Thema war die zukünftige Ausrichtung des Verbandes in Sachsen und die Wahl des Präsidiums.

 

Der Dresdner Schatzmeister und Trainer Tom Langhammer kandidierte hierbei als Vorsitzender der Kampfrichterkommission und wurde vom Fechtertag einstimmig gewählt. Dabei löst er den langjährigen Vorsitzenden Thomas Knobloch (ebenfalls DFC) in dieser Funktion ab.

 

Erfreulich dabei ist die Bereitschaft von Thomas Knobloch, diese Funktion weiterhin mit seiner Erfahrung zu unterstützen und somit auch weiterhin für den Sächsischen Fechtverband tätig zu sein.

 

Der Vorsitzende des SFV nutzte die Gelegenheit außerdem, um Regina Haerther (DFC) für ihre langjährige Tätigkeit im Verband zu danken

Gold für Dresdner Fechter beim Königspokal in Halle

Am Samstag, den 9. März 2019 trafen sich beim internationalen „König-Pokal“ in Halle (Saale) Fechter*innen aus Deutschland und Japan zum Ranglistenturnier.

 

Im Bereich U14 – Herrenflorett überzeugte Julien Wolf mit einer starken Leistung. Nach einer fehlerfreien Vorrunde bestritt der Dresdner Fechter seine KO-Gefechte souverän und bahnte sich so den Weg ins Finale.

Im Halbfinale konnte er den Markleeberger Tillmann Ebert mit 10:8 überwinden. Im Finale wartete Dauerkonkurrent Ruben Lindner aus Radebeul. Denkbar knapp gewann Julien mit 10:9 Treffern und sicherte sich so den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch.

 

Interessant an der Gesamtwertung im Herrenflorett U14 ist, dass die ersten drei Plätze an Fechter aus Sachsen gingen. Bei den Deutschen Meisterschaften kann also auf ein starkes Team gehofft werden.

 

Ein gutes Ergebnis erreichten auch Robin Geisler und Jakob Leuschke (beide DFC). Sie konnten nach guten Vorrunden ihr erstes KO-Gefecht für sich entscheiden. In der Runde der letzten 16 war dann allerdings Schluss. Am Ende belegten sie die Plätze 11 (Geisler) und 14 (Leuschke).

 

Liam Bretschner (DFC) landete auf Rang 27.

 

Bei den Mädchen der U13 erreichte Vanessa Knapp Rang 25.

 

Der Überblick über die gesamten Ergebnisse findet sich hier.

mehr lesen

Erster Durchgang der Offenen Dresdner Florettliga am 6.3.19

Am 6.3. fand das erste Turnier der offenen Dresdner Florettliga statt. Acht Fechter*innen erkämpften sich die ersten Punkte für die Liga-Rangliste. Hier der aktuelle Stand.

mehr lesen

Wir sind Zentrum für Nachwuchsleistungssport des Deutschen Fechter-Bundes und Landesleistungsstützpunkt Fechten in Dresden

 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf ein Treffen im Club.