Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

 

Dresdner Fecht-Club 1998 e.V.

Dresdens erste Adresse für´s FECHTEN! 



Haltet euch fit!

Liebe Fechter,

 

es ist leider nicht abzusehen, wann die derzeitige Situation überstanden sein wird.

Daher empfehlen wir natürlich sich entsprechend körperlich fit zu halten.

Eine gute Anleitung dazu bieten die Säbel-Profis aus Dormagen in ihrem Podcast: Demaskiert

 

Bleibt gesund!

 

Tom L.

Einstellung Trainingsbetrieb

Da uns die Nutzung unserer Sporthalle vorerst untersagt ist, müssen wir den Trainingsbetrieb nun leider doch einstellen.

Über weitere Entwicklungen informieren wir selbstverständlich über die bekannten Kanäle.

Dies gilt vorerst bis einschließlich der Osterferien.

 

Weitere Infos:

 

http://www.fechten.org/news/news/wichtige-informationen-bzgl-corona-virus/

 

http://fechten-sachsen.de/

Einschränkungen Corona-Virus

Liebe Mitglieder,

 

aufgrund der derzeitigen Situation, werden sämtliche Bundes- und Landesranglistenturniere bis zum 12.04.2020 ausgesetzt.

Dies betrifft auch alle HBT´s und Lehrgänge.

Der Trainingsbetrieb findet bisher normal statt.

 

Tom L.

Wolf wird "Mitteldeutscher Meister"

Am Sonntag den 8.03.2020 fanden in Altenburg die Mitteldeutschen Meisterschaften der U15 im Florett statt. 

 

Der DFC reiste mit 4 Startern im Herrenflorett an.

 

Julien Wolf erreichte hierbei nach zwei guten Vorrunden (ohne Niederlage) den 32er Direktausscheid mit einem Freilos. Im Anschließenden Gefecht machte es ihm sein Mitschüler von der Sportschule, Felix Schreiber (Radebeul) nicht leicht. Julien behielt jedoch die Nerven uns siegte mit 15:13.

Unter den letzten 8 traf er dann auf Vereinskameraden Jakob Leuschke, welcher mit 15:8 das Nachsehen hatte und somit Platz 6 erreichte.

Im Halbfinale überwand er Lukas Malitzki vom Fechtcentrum Halle mit 15:11.

Lokalmatador Ole Petersen konnte dann im Finale ebenso nicht gewinnen.

Mit einem souveränen 15:9 sicherte sich Julien den Titel: "Mitteldeutscher Meister!"

 

Liam Bretschner konnte sich mit klaren Siegen für die letzten 8 qualifizieren, scheiterte jedoch knapp mit 15:12 an Ole Petersen. Somit leider keine Medaille, aber ein guter 7. Platz.

 

Alexander Strelow focht sich souverän in die letzten 8, konnte jedoch Lukas Malitzki mit 9:15 nicht überwinden. Somit Platz 8.

 

Damit konnten sich alle Dresdner ins Hauptfeld der besten 8 Fechter in Mitteldeutschland (SN, SA, TH) fechten und wertvolle Punkte sammeln.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

mehr lesen

Sieg im Deutschlandpokal

Unsere Herren gewinnen im Degen gegen den TuS Osterburg Weida mit 45:36!

Jonas Fischer, Gered Madden, Tom & Nick Rümmler können so ins Finale  der besten 8 Mannschaften Deutschlands einziehen, wenn sie noch 1x gewinnen!

->LINK

 

Glückwunsch!


 

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf ein Treffen im Club.