Wittenauer Fuchs 2018

Am vergangenen Wochenende stand in Berlin beim „Wittenauer Fuchs“ ein weiteres Ranglistenturnier für die Fechter auf dem Programm. Wieder ging es um wertvolle Punkte für die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

Am Sonntag waren die B-Jugend-Fechter gefragt, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Bei den Damen erwischte Vanessa Knapp diesmal keinen guten Tag. Sie beendete das Turnier auf dem 22. Rang, sammelte trotzdem aber 4 wertvolle Punkte für die DM.

Bei den Herren blieb es bis zum Schluss in beiden Altersklassen äußerst spannend.

In der U13 schaffte Alexander Strelow den Einzug ins 8er Tableau.

Alexander erwischte einen bekannten Gegner aus den Vorrunden und schaffte mit einem souveränen 10:2 den Sprung ins Halbfinale.

Der Berliner Hugo Salus war diese Mal noch eine Nummer zu groß. So beendete Alexander das Turnier mit einem hervorragenden 3. Platz.

Diesen einen Schritt mehr erreichten dann die Jungs der U14.

Während Jakob Leuschke mit Rang 11 sowie Liam Bretschner durch den Einzug ins 8er Tableau mit Rang 6 wertvolle Punkte sammelten, kämpfte sich Julien Wolf bis ins Finale durch und besiegte dort in einem packenden Kampf einen seiner starken Mitkonkurrenten um die deutsche Meisterschaft. Als Sieger konnte er sich über satte 24 Punkte freuen.

Einen eher rabenschwarzen Tag gab es dagegen für Robin Geisler, der wegen einer Fußverletzung bereits in der Zwischenrunde verletzt aufgeben musste. Wir drücken die Daumen, dass er bald wieder fit ist, um beim nächsten Mal erneut angreifen zu können.

Cheftrainer Moez Fehri und sein Kollege Tom Langhammer zeigten sich zufrieden mit den Ergebnissen und freuen sich wie auch die mitgereisten Eltern auf das nächste große Turnier in 2 Wochen.

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an die Trainer und die Eltern, die das Turnier unterstützten.

Elbland Cup

Am 03.11.18 fand in Meißen der Elbland Cup statt.Fechter aus Deutschland, Dänemark und Tschechien nahmen am Turnier teil. Im

Herrenflorett- Jahrgang 2007/08 gingen 36 Fechter an den Start. Nach Vor und Zwischenrunde folgte der Direktausscheid. Saava Zhukovskiy (Pl.32),Dominik Bergmann (Pl.26) und Alban Schöbel(Pl.19) konnten sich gegen starke Konkurenz in ihrem Gefecht nicht durchsetzen und schieden vorzeitig aus. Henry Neumann konnte sein erstes DA-Gefecht siegreich gestalten. Im Achtelfinale konnte auch er sich gegen einen starken Gegner noch nicht behaupten und belegte einen beachtlichen 16. Platz.

Trainingslager in Polanica Zdroj

Sehr geehrte Mitglieder und Eltern,

 

Wir fahren gemeinsam mit anderen Sportlern aus Sachsen, im Sommer 2019 nach Polanica Zdroj (Polen). Dort findet ein internationales Trainingslager statt.

http://mszag.com/propozicije/2016/03/24/international-foil-summer-fencing-camp-polanica-zdrojpol-01-08-29-08-2016/

Der Genaue Kostenpunkt kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht konkret genannt werden.

Vorerst möchten wir lediglich erfassen, wie viele Teilnehmer wir etwa haben werden und möchten Sie daher bitten sich bei Interesse in der Liste einzutragen, welche an der Pinnwand vor der Fechthalle (unter: "Information") aushängt.

Zeitraum: 10.08.2019 – 17.08.2019

Ort: Polanica Zdroj (Polen)

 

 

Mit sportlichen Grüßen

Tom Langhammer

Nikolausturnier 2018

0 Kommentare

Fechtlizenz DFB 2019

 

Die Lizenz 2019 kann über den Verein erworben werden.

Die Fechtpassverlängerung kostet 18,00€.

(neuer Beschluß des DFB vom 17.11.2018)

  

Zahlen Sie den Betrag auf das Vereinskonto

bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

 

IBAN:                DE94 8505 0300 3120 1202 00

Buchungstext:  Lizenz 2019 – Name, Vorname

 

bis zum 12. Dezember 2018 ein.

  

Reginald Köhler

DFC 1998 e.V.

Wir starten heute mit unserem neuen Internetauftritt. Wir wollten die Seite transparenter und einfacher gestalten. Wir hoffen es ist uns gelungen. Da wir keine Profis sind, kommt bitte auf uns zu und gebt uns Bescheid, wenn Ihr konstruktive Anregungen habt. Natürlich auch, wenn sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat.