Mitteldeutsche Meisterschaften / Karl-May-Turnier-Pokal

Besonders am Herzen liegt uns, dass so viele geholfen haben! Dafür möchten wir uns noch einmal bei allen bedanken!

 

Am 10.06.2018 fand im Sportschulzentrum Dresden unser traditionelles Karl-May-Turnier der Schüler/innen statt.

Bei den Jungen des Jahrganges 2006/07 kämpfte sich Alexander Strelow nach Vor- und Zwischenrunde bis ins Finale. Sein Gegner Paul Spremberg aus Markkleeberg war  an diesem Tag "noch"  eine Nummer zu groß und setzte sich gegen Alexander durch. Trotzdem war der zweite Platz für Alexander ein sehr gutes Ergebnis.

Henry Neumann scheiterte im 16'er Direktausschied und belegte Platz 14. Leider mußte Savva Zhukovskiy schon nach der Vorrunde schon seine Sachen einpacken.

 

Dominik Bergmann und Alban Schöbel kämpften bei den Jungen des Jahrganges 2008und jünger tapfer. In der Endabrechnung belegten sie Platz 3 und 5.

 

Vanessa Knapp qualifizierte sich nach der Vorrunde für den Direktausschied. Im Viertelfinale kamm sie gegen die starke Ella Gamke aus Markkleeberg. Für einen Sieg reichte es noch nicht, aber mit Platz 7 gehörte sie ein weiteres mal zu den Besten ihres Jahrganges.

Wir gratulieren!

Wir freuen uns über das erfolgreiche Abschneiden unserer Fechter zur Deutschen B-Jugend Meisterschaft! Der Dresdner Fecht-Club 1998 e. V. hat jetzt einen Vizemeister im Florett in der Saison 2017/18. Echt genial!

 

Weiterhin freuen wir uns ebenfalls über das erfolgreiche Bestehen unseres Nachwuchses in der Turnierreifeprüfung am 16.05.2018. Die Prüfung haben alle anwesenden DFC-Fechter bestanden!

 

Euch allen gratulieren wir zu diesen Ergebnissen und wünschen viel Spaß weiterhin! Super gemacht!

HoppelPoppel 2018

Am 21.04.2018 starteten 5 Kinder unseres Vereines beim Görlitzer Schülerturnier. Bei den Mädchen (Jhg. 2006) konnte Vanessa Knapp den 1. Platz erringen. Im Finalgefecht bezwang sie die polnische Fechterin aus Breslau mit 10:5. Im Jahrgang 2008 der Jungen erreichte Dominik Bergmann und Alban Schöbel die Finalrunde. Leider trafen die beiden im Viertelfinale aufeinander. Dominik konnte sich ganz knapp durchsetzen und fand erst im Finalgefecht gegen einen Fechter aus Breslau seinen Bezwinger. Mit Platz 2 und 7 können beide Jungen zufrieden sein. Ebenfalls einen guten 3. Platz erkämpfte sich Savva Zhukovskiy im Herrenflorett des Jahrganges 2007. Ebenfalls die Finalrunde der besten 8 Fechter erreichte Alexander Strelow (Jhg. 2006). Leider konnte er nach gutem Beginn sein Viertelfinalgefecht nicht gewinnen und belegte somit Platz 7.

0 Kommentare

Angebot Sommerferienlager 2018 - Zingst

In den Wochen vom 23.07. bis zum 03.08.2018 organisiert der Bernstein e.V. ein Sommerferienlager an der Ostsee und er hat noch Plätze für Schüler frei.

 

Es ist eine schöne Gelegenheit, Euren Nachwuchs eine facettenreiche sportliche und kulturelle Sommerferienvariante zu bieten.

 

Da ich und Maria schon jahrzehntelang mit diesem Verein eng zusammenarbeiten und seine Kinder-und Jugendarbeit sehr schätzen, möchten wir das Ferienprogramm gerne mit unserer Internet-Club - Seite verlinken lassen und einen Aushang machen.

Wir fahren auch als Betreuer mit.

 

Vielen Dank und viele Grüße

Tamás


http://www.bernstein-ev.de/ausblicke2018.php

 

Abenteuer an der Ostsee

Im Reisebus geht es nach Zingst an die Ostsee. Dort erwarten uns Spaß und Erholung am Ostseestrand, beim Kutterrudern, Segeln und bei Touren auf dem eigenen Fahrrad. Wir wohnen wieder in der Jugendherberge in Zingst.

  • Termin: 23.07. bis 03.08.2018
  • Ort: Zingst
  • Alter: 10 bis 16 Jahre
  • Teilnahmebeitrag: 380,00 euro; (Geschwister und DD-Pass-Inhabende erhalten eine Ermäßigung)

 


 

Im Preis enthaten sind Fahrtkosten, Unterkunft, Verpflegung und das Programm. Ausführliche Informationen schicken wir bei Anmeldung zu.
Wichtig für Zingst: Ihr benötigt ein eigenes verkehrssicheres Fahrrad. Und ohne Helm geht nix.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen bis 28.04.2018 unter info@bernstein-ev.de oder per Telefon bei Ulrike unter 0173-3711066.

Wenzelpokal in Altenburg

Vanessa Knapp und Alexander Strelow, beide Schüler Ä, vertraten den Dresdner Fecht-Club beim alljährlichen Wenzel-Pokal in Altenburg. Zielvorgaben gab es keine, beide wollten unbedingt die Vorrunde überstehen. Letztendlich reichte es für beide, über die Zwischenrunde hinaus, bis in die KO-Runde. Vanessa gewann den ersten Kampf im Direktausscheid, unterlag jedoch im Zweiten. Alexander unterlag in der KO-Runde dem späteren Turnierzweiten. Zufrieden, (Vanessa - Platz 7. , Alexander – Platz 13. ) und voller Eindrücke ging es zurück nach Dresden.

0 Kommentare

Wir starten heute mit unserem neuen Internetauftritt. Wir wollten die Seite transparenter und einfacher gestalten. Wir hoffen es ist uns gelungen. Da wir keine Profis sind, kommt bitte auf uns zu und gebt uns Bescheid, wenn Ihr konstruktive Anregungen habt. Natürlich auch, wenn sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat.