Medaillen über Medaillen beim den Sächsischen Veteranenmeisterschaften und beim Radebeuler Fechtcup

Am Wochenende des 8. und 9. Juni fanden in Radebeul gleich zwei Turniere statt, an denen  Dresdner Fechter*innen teilnahmen.

Beim 10. Radebeuler Fechtcup startete Vanessa Knapp in der Altersklasse U13/14 und holte mit dem Florett den 4. Platz und mit dem Degen den zweiten Platz. Für Hannah Simm war es die erste Wettkampfteilnahme. Nach vielen Gefechten gegen meist ältere Sportlerinnen landete sie am Ende auf Platz vier der U10-Florettfechterinnen.

Bei den Aktiven Degenfechterinnen erkämpfte sich Susanne Scholz die Silbermedaille.

Im Teamwettkampf startete Ralph Simm gemeinsam mit Susanne Scholz. Mit doppelter irischer Unterstützung durch Gerard Madden und Geoffrey Corcoran erreichten Sie Platz drei.

 

Bei den Offenen Sächsischen Veteranenmeisterschaften erkämpften Josefine Schuhmacher im Degen die Gold- und Susanne Scholz die Bronzemedaille. Ralph Simm gewann in seiner Altersklasse mit dem Degen Gold. Das gelang ihm auch im Florettwettkampf. Josefine Schuhmacher kam bei den Damen auf den zweiten, Susanne Scholz auf den dritten Platz.

Christina Knapp kämpfte sich ebenfalls durch ihren ersten Wettkampf und holte sich in ihrer Altersklasse Gold.

 

Alles in allem ein medaillenreicher aber vor allem fröhlicher Wettkampf, wir danken dem Radebeuler Fechtverein für dieses schöne Turnier.